Homepagery, Homepagery.de, Webdesign, Design-Faktor, Design, Grafikdesign, Logodesign
Der Design-Faktor
14. Mai 2020
alle anzeigen

Die richtige Domainauswahl

Homepagery.de, Homepage erstellen lassen Köln, Webdesign Köln, günstiges Webdesign, guenstiges Webdesign

In vier Schritten zur richtigen Domainauswahl. Worauf Du achten solltest.

01 DAS THEMA

Bevor Du ein Webprojekt startest und eine Domain buchst, solltest Du Dir über das Thema im Klaren sein. Es ist ratsam den Domainnamen so zu wählen, dass der Besucher erkennen kann worum es geht. Aus diesem Grund sollte der Domainname besonders gut zu den Inhalten Deiner Homepage passen. Dies hat auch einen besonderen Vorteil in der Auffindbarkeit Deiner Homepage, wenn es um die Optimierung für Suchmaschinen geht.

Bedenke bei der Domainauswahl jedoch, dass Sie bei eventuell wachsenden Projekten und später hinzukommenden Dienstleistungen auch im Domainnamen noch Interpretationsspielraum vorhanden ist.

Ein Beispiel: Du beabsichtigst eine Homepage für einen Cateringservice aufzubauen. Deine Spezialität ist  bislang ein Schnitzel. So könntest Du leicht auf die Idee kommen die Domain Schnitzelcatering.de zu nennen. Hiergegen wäre prinzipiell nichts einzuwenden und es wäre sogar im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung eine gute Domain, weil es speziell auf Deine Dienstleistung zugeschnitten ist. Wenn sich jedoch mit der Zeit Dein Angebot vergrößert und Du nunmehr auch Salatcatering betreibst, so wird Deine Homepage nicht besonders gut geeignet für das neue Angebot sein.

 

03 MARKENRECHTE BEACHTEN

Bevor Du eine Domain buchst, solltest Du unbedingt sicherstellen, dass Du keine Markenrechte verletzt. Nichts ist ärgerlicher als kostenpflichtig abgemahnt zu werden und dann die Domainrechte wieder abzutreten zu müssen. Wie Du Markenrechtseintragungen überprüfen kannst, verrät Dir das Deutsche Patent- & Markenamt unter

Auch Tippfehlerdomains sollten vermieden werden. Komme also nicht auf die Idee www.zalamdo.de zu buchen. Auch hieraus könnten Schwierigkeiten für Dich resultieren.

 

04 DOMAINENDUNG

Gehe bei Ihrer Domainendung keine Kompromisse ein. Mit einer klassichen .DE oder .COM Domain bist Du gut beraten und vermittelst Seriösität. Gut möglich, dass der von Dir gewünschte Domainname mit der entsprechenden .DE Endung bereits vergeben ist, aber lasse Dich nicht entmutigen. Eine bestehende .DE Domain zu nehmen und sie einfach als .INFO zu buchen zeugt nicht von Kreativität.
PS: Auch bereits registrierte Domains stehen häufig zum Verkauf. Erkundige Dich auf , ob ein Erwerb möglich ist.

Schreibe einen Kommentar